CBASP

In der Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy (genannt CBASP), die von James McCullough entwickelt wurde, handelt es sich um eine Therapieform, die speziell zur Behandlung chronischer Depressionen entwickelt wurde. In CBASP werden zu Beginn der Behandlung die wichtigsten lebensgeschichtlichen Themen zusammengetragen und deren Auswirkungen auf das gegenwärtige Leben erarbeitet. Im Verlauf werden zwischenmenschliche Situationen beleuchtet, die ungünstig verlaufen sind, um im alltäglichen Leben einen positiveren Umgang dafür zu finden. Das Ziel der Behandlung ist, die zwischenmenschlichen Auswirkungen des eigenen Verhaltens auf die Umwelt zu erkennen („was löse ich bei anderen aus und was lösen die anderen bei mir aus“) und persönliche ungünstige Verhaltensmuster zu verändern. Vermeidendes Verhalten und Hilflosigkeit sollen durch eine aktive Haltung ersetzt werden.